Morgan-Greer Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Lloyd Morgan * Bill Greer Home        Impressum
Verlag und Copyright ©:   U.S. Games Systems, Inc., USA  -  AGM/Carta Mundi, inzwischen Verlag Königsfurt-Urania
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.
Das schöne, farblich sehr eindrucksvoll gestaltete Morgan Greer Tarot zählt inzwischen zu den Klassikern. Die Kartenbilder sind ohne Rand, was die Farben besonders gut zur Geltung bringt. Alle Karten sind voll bebildert und tragen die traditionellen Kartenbezeichnungen. Die Symbolik richtet sich sowohl nach der Rider-Waite-Tradition, als auch nach den Lehren von Paul Foster Case (1884 - 1954). Case zählte zu den wichtigsten Tarotexperten. Er war einer der ersten, der sich mit der tiefenpsychologischen Seite des Tarots auseinander setzte und den Zusammenhang der Karten mit dem Unbewussten untersuchte. Dabei stützte er sich auf die Archetypenlehre von C.G. Jung. Paul Foster Case war Ordensleiter des Golden Dawn in New York. Später gründete er seinen eigenen Orden, The Builders of the Adytum, welcher unter dem Kürzel B.O.T.A. bis heute aktiv ist.

nach oben zurück zum Tarotverzeichnis