Rider Waite Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Arthur E. Waite * Pamela Colman-Smith Home        Impressum
Verlag und Copyright ©:  U.S. Games Systems, Inc.Verlag Königsfurt-Urania
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.

Was soll man über das weltweit wohl bekannteste Tarot noch schreiben, was noch nicht geschrieben wurde? Das Deck ist nach Athur E. Waite, dem geistigen Schöpfer dieses Tarot und Mitglied des Golden Dawn und seinem Verleger Rider benannt. Pamela Colman Smith, die Künstlerin, die dieses Deck gemalt hat, ist fast vergessen. Daher an dieser Stelle ein paar Worte zu Pamela Colman Smith.

Pamela Colman Smith war eine in England geborene Amerikanerin, die ihre Kindheit in England, Amerika und Jamaika verbrachte. England scheint jedoch ihre Wahlheimat geworden zu sein. In ihrer Jugend reiste sie mit einer Theatergruppe durch England. Später verdiente sie ihr Geld u.a. als Illustratorin für Bücher und als Schriftstellerin. Wahrscheinlich im Jahre 1903 trat sie dem Golden Dawn bei. Sie begann, ihre Visionen in Bilder umzusetzen, wobei sie besonders von Musik inspiriert wurde. Leider erregte weder ihre schriftstellerische, noch ihre künstlerische Arbeit große Aufmerksamkeit. Zwar wurde sie von der Kritik recht gut beurteilt, konnte aber nur wenige ihrer Bilder verkaufen. Wegen des ausbleibenden Erfolgs war es auch um ihre finanzielle Situation meist schlecht bestellt. Im Jahre 1908 oder 1909 begann sie dann gegen Bezahlung nach den Angaben von Waite die Bilder zu malen, die heute das berühmteste Tarotdeck darstellen.

Pamela Colman Smith fühlte sich mit der Zeit immer enttäuschter vom Leben und von den Menschen und zog sich mehr und mehr in die Einsamkeit zurück. Eine kleine Erbschaft ermöglichte es ihr, ein Haus in einer Künstlerkolonie zu mieten. Zwar hörte sie nie auf zu malen und zu schreiben, aber der Erfolg blieb nach wie vor aus. Sie hat nie geheiratet. Pamela Colman Smith starb 1951 völlig verarmt. Sie hatte keine Erben. Ihre Grabstätte ist unbekannt. Ihre ganze persönliche Habe wurde auf Auktionen versteigert, um ihre Schulden zu begleichen. Bis auf einige wenige Bilder, die sich heute im Besitz von Stuart R. Kaplan befinden, ist nicht bekannt, wo ihre Werke geblieben sind und ob überhaupt noch welche existieren. Zu den verschwundenen Bildern zählen leider auch die Originale der Tarotbilder des Rider Waite Tarots. Zwar ist dieses Tarot inzwischen weltberühmt, trägt aber nicht einmal ihren Namen.

Zu Pamela Colman Smith siehe auch ihre Biographie bei den Tarotpersönlichkeiten.

Zum Rider Waite Tarot siehe auch: Tarotgeschichte, sowie Universal Tarot (Angelis Waite Tarot), Universal Waite Tarot, Rider Waite Faksimile Tarot, Albano Waite Tarot, Anraths Waite Tarot, Golden Rider Tarot, Diamond Tarot und Tarot der Weis(s)en Katzen.



nach oben zurück zum Tarotverzeichnis